Patensuche

Diese Mädchen und Jungen haben bisher noch keine Patin oder keinen Paten gefunden. Aus diesem Grund besuchen sie aktuell keine oder eine sehr schlechte Schule.
Falls Ihnen eines der Kinder besonders am Herzen liegt und Sie an einer Unterstützung interessiert sind, treten Sie mit uns in Kontakt. Gerne senden wir Ihnen ein Bild zu und berichten Ihnen von dem letzten Treffen zwischen unseren EMIKWANO-Mitarbeitern und dem Mädchen oder Jungen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir zum Schutz der Kinder an dieser Stelle keine einzelnen Fotos veröffentlichen.

Lydia Atugonza (14)

Lydia Atugonza ist 14 Jahre alt und hat Ende 2017 die 7. Klasse abgeschlossen.

In Uganda bedeutet dies, dass die Grundschule (Primary School) beendet ist und der Schulwechsel auf eine weiterführende Schule (Secondary School) ansteht.

Damit verbunden sind deutlich höhere Schulgebühren, die für ihre Familie eine große Hürde darstellen.

Sie hat noch einen Bruder und eine Schwester und ihre Mutter sorgt alleine für sie, da der Vater die Familie verlassen hat.

Eine Patenschaft oder auch Einzelspenden könnten es Lydia ermöglichen, weiterhin die Schule zu besuchen.

Allan Akampulira (15)

Allan Akampulira ist 15 Jahre alt und hat ebenfalls im Jahr 2017 die 7. Klasse abgeschlossen.

Er würde gerne auf eine weiterführende Schule wechseln, was aber auch für seine Mutter eine große Schwierigkeit darstellt.

Da sein Vater sich nicht um die Familie kümmert, muss sie alleine für den Lebensunterhalt sorgen und die regelmäßig anfallenden Schulgebühren sind zu hoch für sie.

Robinah Atugonza (15)

Robinah Atugonza ist am 9. November 2002 geboren und somit 15 Jahre alt.

Letztes Jahr konnte sie die 7. Klasse auf einer staatlichen Schule abschließen, auf der die Schulgebühren sehr niedrig sind.

Der Vorteil der günstigen Schulgebühren ist leider meistens mit dem großen Nachteil in der Qualität der Lehre verbunden.

Ihre Mutter kann Robinah den weiteren Bildungsweg nun ab der 8. Klasse nicht weiter finanzieren, da der Vater die Familie verlassen hat.

Durch die finanzielle Unterstützung in Form einer Patenschaft könnte Robinah auf eine Privatschule wechseln und deutlich besser gefördert werden.

Mary Birungi (14)

Mary Birungi ist 14 Jahre alt und hat 2017 die 7. Klasse abgeschlossen.

Ihr Vater und ihre Mutter konnten sie bis hierher unterstützen, da die Schulgebühren der Primary School (Grundschule) noch nicht zu hoch waren.

Nun steht allerdings der Schulwechsel auf eine weiterführende Schule (Secondary School) an, den sich Mary sehr wünscht.

Da sie zuhause 5 Kinder sind, ist es der Familie nun aufgrund der anstehenden Erhöhung der Schulgebühren allerdings nicht mehr möglich, Mary weiterhin zur Schule zu schicken.

Eine Patenschaft könnte ihr ermöglichen, einen Schulabschluss zu erreichen.

Justine Businge (13)

Justine Businge ist 13 Jahre alt und hat die 7. Klasse im Jahr 2017 abgeschlossen.

Sie würde sehr gerne auf eine weiterführende Schule gehen, um einen richtigen Schulabschluss zu schaffen, allerdings fehlt der Familie leider das Geld dafür.

Die günstigeren Schulgebühren der Primary School (Grundschule) konnten die Eltern noch stemmen, aber ab der 8. Klasse wird es nun leider unerschwinglich.

Leonard Kangwagye

Leonard Kangwagye wird am 24. April 14 Jahre alt. Im Jahr 2017 hat er die 7. Klasse erfolgreich abgeschlossen und würde nun gerne auf eine weiterführende Schule wechseln.

Seine Eltern sind sehr fleißig, schaffen es allerdings leider nicht, die Schulgebühren ihrer Kinder zu erwirtschaften. Besonders ab der 8. Klasse steigen die Schul-Kosten erheblich an, sodass für Leonard die Möglichkeit eines Schulbesuchs nur mit Unterstützung möglich sein wird.

Er wird als motivierter junger Schüler beschrieben, in den die Lehrer große Hoffnungen gesetzt haben.

Innocent Serumaga (15)

Innocent Serumaga ist 15 Jahre jung und hat die 7. Klasse abgeschlossen.

Ein Schulwechsel steht bevor, den die Eltern allerdings leider nicht finanzieren können, da sie nur sehr schlechte Einkommensmöglichkeiten haben.

Emanuel Tumusime (15)

Emanuel Tumusime ist ebenfalls 15 Jahre alt und hat die 7. Klasse abgeschlossen.

Uns ist leider nur der Name seiner Mutter bekannt, vermutlich hat der Vater die Familie verlassen.

Aus diesem Grund wird es Emanuel ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich sein, auf eine weiterführende Schule zu wechseln, da seine Mutter die Schulgebühren nicht aufbringen kann.

Die Situation in seinem Zuhause wurde uns als sehr bedürftig und arm beschrieben.

David Lugemwa (16)

David Lugemwa ist 16 Jahre alt und hat im Jahr 2017 die 9. Klasse einer sehr guten Schule besucht.

Sehr gerne würde er noch 2 weitere Jahre dort lernen und einen Schulabschluss schaffen (vergleichbar mit dem Realschulabschluss).

Leider ist die Familie nicht mehr in der Lage, die Schulgebühren aufzubringen, weshalb sich hilfesuchend an unsere ugandischen Projektmitarbeiter von EMIKWANO gewandt wurde.

Patience Namukisas

Patience Namukisas Name bedeutet „Geduld“.

Sie ist 14 Jahre alt und im Jahr 2017 konnte sie auf eine gute Schule wechseln, wo sie die 8. Klasse besucht hat. Patience hat sehr gute Fortschritte in ihrer schulischen Leistung erreichen können.

Leider können ihre Eltern nun nicht weiter für die Schulgebühren aufkommen.

Bis zu ihrem Realschulabschluss sind es noch drei weitere Jahre.

Lydia Nanyana (18)

Lydia Nanyana ist bereits 18 Jahre alt und besuchte im Jahr 2017 die 8. Klasse.

Aufgrund immer wiederkehrender finanzieller Schwierigkeiten ihrer Familie konnte sie nicht jedes Jahr zur Schule gehen, sondern musste manches Jahr auch zuhause mitarbeiten, um Geld zu verdienen.

Trotzdem haben ihre Eltern nie aufgegeben, ihre Bildung weiterhin anzustreben. Nun stehen sie allerdings erneut vor großen Schwierigkeiten.

Für Lydia wäre es toll, wenn sie unterstützt werden könnte, damit sie sich ganz auf die Schule konzentrieren kann, ohne  in Sorge über die nächste anstehende Zahlung zu sein.

Ob durch eine Einmalspende, einem Vereinsbeitritt oder die Übernahme einer Patenschaft, es lohnt sich nachhaltig, diesen Schülerinnen und Schülern zu helfen, damit sie ihre Zukunft selbstbestimmt mitgestalten können.